philosophie

Was ist Tango?
Tango Argentino ist mehr als ein Tanz. Es ist a Kultur, die einerseits ein Erbe von Musik und Tanz, andererseits dem immerwährenden Prozess der Veränderung unterworfen ist.
Darüberhinaus ist Tango für jede_n vermutlich etwas anderes. Weil jede_r etwas anderes darin sucht.
Für uns ist es ein Weg zum Miteinander, ein Weg der uns Geduld lehrt und langen Atem. Ein Weg, der uns statt fast-food  zuweilen schwerer verdauliches Schwarzbrot anbietet, das lange nährt. Ein Weg, der uns auf den drei Ebenen Körper, Seele und Geist anspricht und uns herausfordert. Ein Weg, der uns Respekt und Ehrfurcht sowohl vor denjenigen lehrt, mit denen wir gerade tanzen als auch vor denjenigen, die lange Zeit vor uns musizierten und tanzten. Ein Weg, der uns genauso lebenslanges Lernen wie Entwicklung verspricht, wenn wir dem kindlichen Entdecker- und Forschergeist folgen. Ein Weg, auf dem ich mir selbst begegnen und Freundschaften schließen kann. Ein Weg, der kein Ziel hat - außer im Jetzt, im Augenblick zu sein. Ein Weg, der uns erlaubt das Konstrukt "Ego" zu verlassen und uns entlässt in die Unverfügbarkeit des "flows" und dem Gefühl, das alles miteinander verbunden ist. Ein Weg, den wir überall auf der Welt gehen können und der keine Wortsprache für eine Kommunikation braucht. Ein Weg, der uns  lehrt uns aufzurichten, gut zu stehen (los) zu gehen und anzukommen. Ein Weg, der uns erlaubt uns (wieder) zu fokussieren und zu reduzieren auf das Wesentliche, auf genau einen Schritt: "un paso".


wir plaudern

Ein Film von Kathi Neuhaus. Du findest ihre Kontaktdaten unter dank & service.


zum glück

Wenn der Tango mit dem Glück anbandelt,  dann ...


tango im alltag

Lernerfahrungen aus dem Tango kannst Du ganz einfach für Dein Alltagsleben „übersetzen“. Und das geht > so:


grünes glück

Nachhaltigkeit liegt uns am Herzen: in unserem Unterricht und im Leben. Wir wünschen uns, dass das Tangolernen und -tanzen bei/mit uns nachhaltig zu Deinem Wohl und Deiner Gesundheit beiträgt. Daher fordern und fördern wir in  unserem Unterricht Dein Hirn und Körper (heraus).
Dr Erhalt einer gesunden (Um)welt für ein gutes Leben für möglichst viele ist eine Säule auf der unser Unternehmen steht. Unternehmerisch zu handeln bedeutet für uns ethisch zu handeln.
Daher unterstützen wir nachhaltig orientierte Genossenschaften, indem wir „grünen Strom“ von PROENGENO beziehen und unser Geschäftskonto bei der ersten Umweltbank Deutschlands, der GLS-BANK haben.
Die Daten unserer Internetseite (also das, was Du jetzt gerade liest) liegen bei UD-MEDIA. Eine sichere Webhosting- und Serverlösungen auf Ökostrom-Basis. Unsere Druckwerbung wird auf 100% Recyclingpapier mit Druckfarben auf Basis nachwachsender Rohstoffe und mit Ökostrom gedruckt und wird klimaneutral produziert und versandt. Das machen wir zum Beispiel bei der UMWELTDRUCKEREI-LOKAY.
Wo es möglich war, haben wir für die Renovierung der angemieteten Räumlichkeiten ökologische und Ressourcen schonende Materialien genutzt. Die Wände sind mit einer veganen Farbe von KREIDEZEIT  gestrichen, einige Wände mit Lehmputz von BAUART  gestaltet und viele Ausstattungsmittel haben wir gebraucht erhalten oder selbst upgecyled. Unsere Lichtquellen sind selbstverständlich Sparlampen.
Als Folge erfüllen wir die Kriterien eines Unternehmens, das bei TREEDAY aufgenommen wurde. Hier findest du weltweit nachhaltige Unternehmen in deiner Nähe! Von Restaurants und Hotels über Modeläden und Friseure bis hin zu Lebensmittelgeschäften, Weinbauern und Tangoschulen. ;-)


briefmarken

Seit Herbst 2015 sind wir offizielle Briefmarken-Sammelstelle für Bethel!
Damit setzen wir eine Tradition aus Monicas Familie fort: hier wurde, seit sie denken kann, jede frankierte Briefmarke aus dem Briefumschlag /Postkarte ausgeschnitten und in einen Umschlag in das kleine Telefonmöbel im Flur gesteckt. War der Umschlag voll, wurden die Briefmarken nach Bethel (Bielefeld) geschickt. Monica hat diese Tradition seitdem weiter fort geführt - bis ins TangoGlück.
Und DU: machste auch mit?
Wie? Zuhause und/oder an Deinem Arbeitsplatz die Briefmarken sammeln und dann bei uns in die Box werfen.
Wieso? Weil Du damit anderen Menschen unterstützt Ihren Arbeitsplatz zu sichern. Denn die Briefmarken werden von Menschen mit Behinderung in Bethel gesichtet, aufgearbeitet und weiter verkauft.



visionen & ziele

Eine Vision ist ein Ziel mit einem konkreten Datum.
Uns selbst inspiriert es sehr, immer wieder Visionen und Ziele für unser Leben zu haben.

Welches Tango-Ziel hast DU für DICH?
Hier sind einige Anregungen der Schüler_innen aus dem TangoGlück, die sie uns nach einer Umfrage mitteilten. Je konkreter Deine Formulierung, je besser kannst Du es mit unserer Unterstützung umsetzen.

ich gehe regelmäßig mit meiner Partnerin auf Milongas und genieße das Tanzen

souverän tanzen und führen

Körpermitte finden, Haltung und Erweiterung meines Bewegungsrepertoires bis Ende 2015

 Takt erkennen, Rhythmus besser spüren

2018 zu meinem Geburtstag mit meinem Mann Tango tanzen

Noch in diesem Jahr ein gemeinsames Tango-Wochenende mit meiner Partnerin

2016 nach Buenos Aires fliegen und dort Tango „leben“!
2019 Reise nach Argentinien

Achtsamkeit für den Partner

Entspannt auf Milongas einfach zu tanzen und zu genießen

Lernen zu folgen
Mit der Partnerin und der Musik zusammen eine Einheit bilden

Mit dem Tango noch mehr Spaß haben

Gelassenheit

Ein Gefühl für meinen Körper bekommen, Körperwahrnehmung

Auf jeden Fall mit Frauen tanzen, die erfahrener sind, als ich!

Langsamkeit als Luxusgut

Bereicherung meines Lebens

Ein Repartoire beherrschen, mit dem ich ohne fertiges Schema zur Musik improvisieren kann

Spaß, Entspannung

Nette Menschen treffen

Mit meinem Partner diese non-verbale Kommunikationsressource lebenslang zur Verfügung haben

Ausdruck verbessern

Weich und geschmeidig werden 

noch in 100 Jahren Tango tanzen

einen zuverlässigen Tanzpartner finden, mit dem ich mich weiter entwickeln kann

Technik verbessern

Tangosänger werden und dazu Tango tanzen lernen für das Gefühl für die Musik


danke, dass du dein glück teilst.