nachtisch - postre

'glückamstück'

Wir lieben Nachtisch!
Daher sind Workshops und themenzentrierte Intensivkurse für uns ein Gaumenschmaus, der immer passt. Egal, welches Niveau Du (schon) tanzt – lass Dir den Tango versüßen - genieß Dein "Glückamstück"!
Auf dieser Seite findest Du unsere aktuellen Angebote:



intensivtraining mit art13

mit Chantal  & Sebastian, aus Berlin

GANCHOS & ENGANCHES

Die Tangobewegung
Die Tangobewegung von ART.13 TANGO ist ein einzigartiges Intensivseminar für Tangotanzende. Tangosequenzen, Musikalität, Kommunikation, anatomisches Wissen, Stretching und Kräftigung sind zu einem effektiven Tangotraining vereint.
In der Tangobewegung lassen wir uns Zeit, Tango ganzheitlich und in seiner Tiefe zu trainieren.

Programm
Unterrichtseinheiten zu Körpertraining, Figuren, Technik und Kommunikation, Stretch & Relax ergänzen sich in einer sinnvollen und erfrischenden Abfolge.

Termin: Sa 24. – So 25. Nov 2018
Zeit: Sa 12-15; 16 – 18 h
So 10 – 13; 14 – 16 h

Investition: 2 Tage: 180 €, 1 Tag (Samstag): 110 €
Anmeldung: per Email über Art13: dortmund@art13tango.de
Weiterführende Links:
www.art13tango.de
www.berlinertangobewegung.de



tango trifft winter 2018/2019

workshops mit michael & monica

Termine: 27.Dez 2018 - 4.jan 2019
Zeit:
Leitung: Michael & Monica
Investition:
Einzelanmeldung: teilweise möglich
Anmeldung: hier klicken
Weitere Infos:
Nach Deiner/Eurer schriftlichen Anmeldung erhältst Du/Ihr per Email die Rechnung, die zugleich die Anmeldebestätigung ist. Die Rechnung ist bitte bis spätestens 5 Tage vor Kursbeginn zu entrichten. Für den ermäßigten Beitrag bitten wir Dich/Euch um Zusendung des entsprechenden Ausweises bei der Anmeldung.


die "acht alexander" für tangotänzer_innen

Eine Reihe von und mit Christine Träger, aus Bochum.

„Acht Alexander“ – eine Erfahrungs -und Übungspraxis der inneren und äußeren Balance.
Die Workshopreihe „Acht Alexander“ wird ein wachsender Prozess sein, wobei jeder Workshop eine eigene Einheit mit einem bestimmten Fokus bildet und für sich betrachtet werden kann. Die Unterstützung und mehr Freiheit im eigenen Körper werden spürbar und können in tänzerische Bewegungs(frei)räume umgewandelt werden.

Termin: So 7.Okt, 9.Dez 2018
– jeweils 14 – 16.30 h
Investition: 35 € (inkl. MwSt.) pro Person
und Termin
Anmeldung: über das Anmeldeformular
Einzelanmeldung: möglich
Material: Infomaterial ist in dem Kursbeitrag enthalten

Ort: TangoGlück

Im Unterricht arbeiten wir an der nachhaltigen Verbesserung der Qualität bereits bekannter Tango – Bewegungen. Wir trainieren solo und im Paar. Dadurch wird die Chance und das Potential der Kommunikation beim Tango sichtbar und kann genutzt werden.

7.10. – Tragende und flexible Wirbelsäule- Torsion und freie Beine (Alexander 7. und 8.)
• Praktisches Wissen über die primäre Bewegungskoordination
• anatomisches Wissen: Faszien, Wirbelsäule, Hüftgelenke, Beine und Becken
• Arme und Beine sind frei und flexibel mit der Wirbelsäule verbunden, die dynamische Verbindung von Kopf und Körper, Spiralen und Torsion

9.12. – Der vernetzte und sich selber unterstützende Körper – Acht Alexander(1. bis 8.) als Bewegungs- und Erfahrungseinheit
• praktisches Wissen – alle Bewegungen entwickeln sich aus der Mitte heraus
• anatomisches Wissen: Faszien, Illiopsoas und die innere Muskulatur
• Innehalten üben um tänzerische Bewegungs(frei)räume freizusetzen
• Miteinander kommunizieren

Leitung: Christine Träger, Tangotänzerin und Lehrerin für Alexandertechnik, Bochum

Empfehlung zur Teilnahme:
– Teilnahme an einer
Alexandertechnik-Einführung oder eine andere Alexandertechnik-Erfahrung wird empfohlen

Für Rückfragen oder mehr Infos: homepage Christine Träger.